Sonia Delaunay

Biografie



1885
Am 14. November in Gradizhsk, nähe Odessa, Ukraine geboren

1903
zweijähriges Zeichenstudium in Karlsruhe

1906
wohnhaft in Paris, Auseinandersetzung mit den Werken von Paul Gauguin und Vincent van Gogh

1908
heiratet den Galeristen Wilhelm Uhde

1910
trennt sich von Uhde und heiratet Robert Delaunay

1915
erste großfigürliche Kompositionen entstehen

1937
großformatige Komposition für die Weltausstellung in Paris

1938 
eröffnet mit ihrem Mann den "Salon Réalités Nouvelles"

1941  
Robert Delaunay verstirbt an den Folgen einer Krebserkrankung in Montpellier

1959  
Musée de Lyon würdigt die Werke von Sonia und Robert Delaunay mit einer Einzelausstellung

1967
Retrospektive im Musée National d’Art Moderne, Paris
   
1975
Auszeichnung mit dem Orden der Französischen Ehrenlegion

1976
schenkt dem Centre Georges Pompidou ihr gesamtes grafisches Werk

1979
5. Dezember Sonja Delaunay-Terk verstirbt in Paris