Sam Francis

Untitled (SFF.738)
1980

Sam Francis, Untitled (SFF.738)
© Sam Francis Foundation, California / VG Bild-Kunst, Bonn

Acryl auf Leinwand

61 × 46 cm | 24 × 18 in

Rückseitig signiert und datiert

Werkverzeichnis Burchett-Lere 2011 Nr. SFF.738

Provenienz

Atelier des Künstlers; Richard Gray Gallery, New York; Privatsammlung Clement Stone, USA; Privatsammlung New York (seit 1987); Anita Friedman Fine Arts New York, USA; Hollis Taggart Galleries, New York (2010); Privatsammlung New York

Ausstellungen
  • Galerie Ludorff, "Neuerwerbungen Herbst 2018", Düsseldorf 2018
  • Chelsea Art Museum, New York, "Abstraction Revisited", New York 2010
  • Riko Mizuno Gallery, "Sam Francis: Work Dedicated to Kusuo Shimizu", Los Angeles 1980
Literatur
  • Debra Burchett-Lere (Hg.), "Catalogue Raisonné of Canvas and Panel Paintings. 1964-1994", Berkeley 2011, Nr. SSF.738
  • Chelsea Art Museum (Hg.), "Abstraction Revisited", Ausst.-Kat., New York 2010, S. 32

Über Sam Francis

Sam Francis zählt zu den bedeutendsten Vertretern der zweiten Generation des Abstrakten Expressionismus. Beeinflusst durch das europäische Art Informel und den Zen-Buddhismus, entwickelt er ein Œuvre, das die Idee der Leere mit der Anwesenheit der malerischen Präsenz zu vereinen sucht.

Weitere Werke
Ausstellungen zum Werk