Hermann Hesse

Allein
1928

Hermann Hesse, Allein

Aquarell, Bleistift und Tusche auf Papier

2 Blätter, je 22,2 × 17,3 cm

Dazu das handgeschriebene Gedicht mit 12 Zeilen

Provenienz

Atelier des Künstlers; Sammlung Emanuel Stickelberger, Basel; Privatsammlung Süddeutschland

Ausstellungen
  • Galerie Ludorff, "Hermann Hesse – Malerfreude", Düsseldorf 2016
  • Olaf Gulbransson Museum, "Hermann Hesse - Aquarelle und Gedichte", Tegernsee 2013
Literatur
  • Galerie Ludorff, "Hermann Hesse – Malerfreude", Düsseldorf 2016, S. 101

ALLEIN

Es führen über die Erde

Straßen und Wege viel,

Aber alle haben

Dasselbe Ziel.

Du kannst reiten und fahren

Zu zwein und zu drein -

Den letzten Schritt mußt du

Gehen allein.

Drum ist kein Wissen

Noch Können so gut,

Als daß man alles Schwere

Alleine tut.

Über Hermann Hesse

Der Schriftsteller Hermann Hesse war auch als bildender Künstler tätig und schuf ein umfangreiches Werk an Aquarellen und Gedichtillustrationen.

Weitere Werke
Publikationen zum Werk