Biografie

1864

am 13. März in Torschock, Russland geboren

1889

Besuch der Kunstakademie in St. Petersburg

1905

Auf der Pariser „Salon d'Automne“ mit sechs Werken vertreten

1909

Mitbegründer der „Neuen Künstlerveinigung“ in München

1914

Mitglied der „Neuen Münchener Secession“

1918

In Ascona, Italien entstehen die ersten „Abstrakten Köpfe“

1930

Erhält die deutsche Staatsbürgerschaft

1933

Nationalsozialisten erteilen Ausstellungsverbot

1937

65 Werke werden als „Entartet diffamiert“

1938

Gesundheitlicher Zustand erzwingt die Beendigung der Malerei

1941

Alexej von Jawelensky stirbt am 14. März in Wiesbaden