George Grosz

O Sole Mio. The Duce as Musician
1941

George Grosz, O Sole Mio. The Duce as Musician
© Estate of George Grosz, Princeton, N.J. / VG Bild-Kunst, Bonn

Bleistift, Feder und Tusche auf Papier

50 × 39 cm

Gestempelt signiert und auf der Rückseite mit der Nachlassnummer "UC-107-15" nummeriert

Aufgenommen in das in Vorbereitung befindliche Werkverzeichnis der Papierarbeiten von Ralph Jentsch

Expertise

Ralph Jentsch, Berlin/Rom

Provenienz

Atelier des Künstlers, Douglaston, Long Island (1941); George Grosz Estate (1959); Richard Cohn, New York, USA (Nachlassverwalter George Grosz); Sammlung Vic Firth, Dedham, USA (2021); Privatsammlung Deutschland

Ausstellungen
  • Galerie Ludorff, KUNST MACHT GLÜCKLICH, Düsseldorf 2022
Literatur
  • Galerie Ludorff, "KUNST MACHT GLÜCKLICH", Düsseldorf 2022, Nr. 86

Über George Grosz

Der deutsch-amerikanische Maler und Karikaturist George Grosz zählt zu den Hauptvertretern der Neuen Sachlichkeit. Mit seinen scharfsinnigen Illustrationen der wilhelminischen Gesellschaft übte er Kritik an den politischen und sozialen Umständen in Deutschland zu Beginn des 20. Jahrhunderts.

Ähnliche Werke
Publikationen zum Werk
Ausstellungen zum Werk