Gotthard Graubner

Ohne Titel
1964

Gotthard Graubner, Ohne Titel

Tempera auf Papier

26,1 × 19,6 cm

Rückseitig signiert und datiert

Provenienz

Privatsammlung Hans und Hildi Müller, Schweiz; Privatsammlung USA

Ausstellungen
  • Galerie Ludorff, "Neuerwerbungen Herbst 2018", Düsseldorf 2018
  • Bündner Kunstmuseum, "Kunst-Gepäck eines Diplomaten, Die Sammlung Hans und Hildi Müller und die Schenkung an das Bündner Kunstmuseum", Chur 1990
Literatur
  • Bündner Kunstmuseum (Hg.), "Kunst-Gepäck eines Diplomaten, Die Sammlung Hans und Hildi Müller und die Schenkung an das Bündner Kunstmuseum", Ausst.-Kat., Chur 1990, o.S.

Über Gotthard Graubner

Gotthard Graubner zählt zu den herausragenden Vertretern der gegenstandslosen Malerei. Seine sogenannten Kissenbilder, skulptural anmutende Bildkörper, verschafften dem Maler international Anerkennung.

Weitere Werke
Ausstellungen zum Werk