Gerhard Richter

Kerze I
1988

Gerhard Richter, Kerze I
© Gerhard Richter 2022

Offset auf Papier

89,3 × 94,5 cm

Signiert, "Sept. 88" datiert und "für Wilhelm Ansorg mit herzlichen Grüßen-" gewidmet

Auflage Auflage: 250 + 3 von Gerhard Richter mit »Joseph Beuys« oder »Georg Baselitz« signierte Exemplare + 2 Probedrucke + 2 unsignierte Exemplare, Herausgeber: Verein zur Förderung moderner Kunst e.V. am Mönchehaus-Museum für moderne Kunst, Goslar

Die Edition basiert auf einer seitenverkehrten Fotografie des Ölgemäldes »Kerze« von 1982 (vgl. Werkverzeichnis Elger 2013 Nr. 512-1)

Werkverzeichnis Butin/Olbricht/Gronert 2014 Nr. 64 / Werkverzeichnis Butin/Olbricht/Gronert 2004 Nr. 64 / Werkverzeichnis Butin 1993 Nr. 54

Provenienz

Privatsammlung Niedersachsen

Ausstellungen
  • Galerie Ludorff, Neuerwerbungen Herbst 2022, Düsseldorf 2022
Literatur
  • Galerie Ludorff, "Neuerwerbungen Herbst 2022", Düsseldorf 2022, S. 134
  • Hubertus Butin/Stefan Gronert/Thomas Olbricht (Hg.), "Gerhard Richter. Editionen 1965-2013", Ostfildern 2014, Nr. 64
  • Hubertus Butin/Stefan Gronert, "Gerhard Richter. Editionen 1965-2004. Catalogue Raisonné", Ostfildern-Ruit 2004, Nr. 64
  • Hubertus Butin, "Gerhard Richter. Editionen 1965-1993", München 1993, Nr. 54

Über Gerhard Richter

Gerhard Richter setzt sich bereits gegen Ende der 1960er Jahre intensiv mit der abstrakten Malerei auseinander, erstellt zunächst jedoch nur auf Fotografien basierende Portraits und Stillleben, die durch ihre spezifischen Bildausschnitte und Unschärfen realitätsverfremdend wirken.

Weitere Werke
Ausstellungen zum Werk