Erich Heckel

Stillleben (Blumen in Vase)
1921

Erich Heckel, Stillleben (Blumen in Vase)
© Nachlass Erich Heckel, Hemmenhofen

Gouache und Kreide auf Postkarte

15,3 × 10,2 cm

Rückseitig gestempelt "25.8.21" datiert und handschriftlich von Siddi an Dr. W. Meyer addressiert und beschriftet "Lieber Dr. Mayer, Dank für Ihre Grüße und Wünsche. Hier ist jetzt ein Tag immer schöner als der andere. Heckel arbeitet viel. Bitte, beherbergen Sie die Schminckscene noch bis zum Herbst. Ich wüsste jetzt nicht, wohin sie kommen sollte, denn ich möchte sie nicht unterwegs haben. Wir grüßen beide Sie, Frau Elisabeth und die Kinder herzlich. Ihre S. Heckel" beschriftet und adressiert an Dr. W. Mayer

Expertise

Wir danken dem Nachlass Erich Heckel, Hemmenhofen für die freundliche Bestätigung der Echtheit des Werkes und die Registrierung im Werk-Archiv

Provenienz

Privatsammlung Dr. Mayer, München; Gropper Art Gallery, Inc., Cambridge, Massachusetts (1972); Privatsammlung Massachusetts

Ausstellungen
  • Galerie Ludorff, "Neuerwerbungen Herbst 2020". Düsseldorf 2020
Literatur
  • Galerie Ludorff, "Neuerwerbungen Herbst 2020", Düsseldorf 2020, S. 48

Über Erich Heckel

Erich Heckel zählt zu den wichtigsten Vertretern des deutschen Expressionismus. Er ist Mitbegründer der Künstlergruppe „Brücke“, die zu den einflussreichsten künstlerischen Strömungen des 20. Jahrhunderts zählt.

Weitere Werke
Publikationen zum Werk
Ausstellungen zum Werk