Georg Kolbe

Statuette
1925

Georg Kolbe, Statuette

Bronze

41,5 cm

Monogrammiert und auf der Plinthe mit dem Gießerstempel "H. Noack Berlin Friedenau" versehen

Auflage Über 35, davon mindestens 23 zwischen 1925-1940 und ca. 12 posthum. Dieser Guß ist ein Lebzeitguss.

Werkkatalog Kolbe-Museum/Berger 1990 Nr. 84

Provenienz

Privatsammlung Berlin; Privatsammlung Rheinland-Pfalz

Ausstellungen
  • Galerie Ludorff, "Neuerwerbungen Herbst 2017", Düsseldorf 2017
Literatur
  • Ursel Berger, "Georg Kolbe – Leben und Werk mit dem Katalog der Kolbe-Plastiken im Georg-Kolbe-Museum Berlin", Berlin 1990, Nr. 84
  • Philipps-Universität Marburg, "Georg Kolbe – 100 Lichtdrucktafeln", Marburg 1931, Nr. 42b
  • Ludwig Justi, "Georg Kolbe", Berlin 1931, Nr. 23

Über Georg Kolbe

Georg Kolbe war ein bedeutender Bildhauer der Moderne. Das Thema Tanz bestimmt seine sinnlichen, wundervoll bewegten Figuren, die international gesammelt werden.

Ähnliche Werke
Ausstellungen zum Werk