Emil Nolde

1867, Nolde1956, Seebüll

Emil Nolde ist ein Meister der Farbe. Dem Ideal des Expressionismus folgend, gelingt ihm in seinem an der Ostseeküste in Seebüll erbauten Wohn- und Atelierhaus ein Leben in Einheit mit der Kunst. Hier entstehen viele seiner berühmten Aquarelle, die in seinem Oeuvre die gleiche – wenn nicht sogar eine höhere Bedeutung haben als seine Gemälde. Noldes malerische Fähigkeiten sind überragend, er beherrscht die Aquarelltechnik virtuos und seine farbigen Papierarbeiten sind exzeptionell in ihrer Leuchtkraft. Seinen es seine spektakulären Abendstimmungen, die sich in prächtigen Farben über einem niedrigen Horizonten auftürmen oder seine farbimposanten Seestücke mit Seglern, die in einem roten Meer dahintreiben: In seinen Landschaften, ebenso wie in den Blumenbildern, kombiniert er Farbe so radikal wie kaum ein anderer.

Ausgewählte Werke
Ausgewählte Ausstellungen
Publikationen
Ähnliche Künstler